Sozialzentren für Nordfriesland
Banner

Stellenausschreibung

Im Sozialzentrum Husum und Umland mit Jobcenter benötigen wir Unterstützung im

Fallmanagement für das Team Migration

Die Besetzung erfolgt dauerhaft.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von jeweils 39 Stunden, Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Sofern der Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung (mindestens hälftig / 19,5 Wochenarbeitsstunden) besteht, so sollte dies in der Bewerbung vermerkt sein.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9c TVöD VKA.

Das Fallmanagement im Sozialzentrum Husum und Umland untergliedert sich in verschiedene Abteilungen. So gibt es neben dem Allgemeinen Fallmanagement gesonderte Teams für Jugendliche, für Migrant*innen und für den Bereich der Personalvermittlung. Darüber hinaus ist im Sozialzentrum Husum und Umland die Fachstelle Selbständige angesiedelt, die Kunden*innen aus dem gesamten Kreisgebiet betreut.

Wir brauchen Sie für:

  • Die Beratung von erwerbsfähigen Kund*innen mit Migrationshintergrund mit dem Ziel der Integration in den 1. Arbeits- und Ausbildungsmarkt
  • Die Umsetzung der Grundsätze des SGB II, insbesondere für das Vereinbaren von Kooperationsplänen
  • Die Auswahl und Initiierung individuell passender Förderinstrumente
  • Kontinuierliche Begleitung der Kund*innen
  • Das Einpflegen der relevanten Daten in das EDV-System OpenPROSOZ, Arbeiten mit der eAkte
  • Eine enge Zusammenarbeit mit externen Kooperationspartner*innen (z.B. Arbeitgeber*innen, Qualifizierungsträgern)

Ihr Paket für uns:

  • Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, der Erziehungswissenschaften oder ein vergleichbares Studium abgeschlossen oder Sie besitzen die Befähigung für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes.
  • Zudem begegnen Sie der besonderen Situation von Migrant*innen mit Verständnis.
  • Sie verfügen zudem über Lernbereitschaft, Organisationstalent, Motivation, Team- und Konfliktfähigkeit.
  • Sie verfügen des Weiteren über solide MS-Office-Kenntnisse.

Sie besitzen nach Möglichkeit bereits rechtliche Kenntnisse und Erfahrungen im SGB II und SGB III, haben Kenntnisse in OpenPROSOZ und Kenntnisse in der englischen Sprache,

dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir bieten:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz,
  • Leistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. 30 Tage Jahresurlaub, sowie für Tarifbeschäftigte Jahressonderzahlung, Teilnahme an leistungsorientierter Bezahlung, eine zusätzliche Altersversorgung bei der VBL)
  • Benefit „HusumCard“
  • abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten,
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten,
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements,
  • freundliche Kolleg*innen und ein gutes Betriebsklima,
  • Mitarbeit in einem kompetenten und engagierten Team,
  • fußläufige Erreichbarkeit von Bahnhof und ZOB,
  • einen Arbeitsplatz mit Ebbe und Flut in unmittelbarer Nähe,
  • Fortbildungen und Supervision sind selbstverständlich.

Ihrer Bewerbung sollten Ihr Interesse, Ihre Neigungen und Kenntnisse für die Aufgabenfelder zu entnehmen sein und Nachweise über Ihre bisherige berufliche Tätigkeit beinhalten.

Wir begrüßen Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Behinderung, Religion, Nationalität, Weltanschauung und sexueller Orientierung.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Vorstellungsgespräche finden in der 20. Kalenderwoche statt.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an die Amtsleitung des Sozialzentrums Husum und Umland Frau Greve (Telefon: 0 48 41 / 6 66-50 01) oder in Personalangelegenheiten an Frau Meier (Telefon: 0 48 41 / 6 66-12 01).

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 20.04.2024 über unser Onlineformular.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung