Banner

Stellenausschreibung

Im Kinder- und Jugendforum BISS. der Stadt Husum ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle als

Erzieher (m/d)

dauerhaft zu besetzen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit derzeit 39 Wochenstunden.

Teilzeitbeschäftigung ist möglich, sofern eine ganztägige Besetzung der Stelle erreicht werden kann. Der Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung sollte mit dem gewünschten Stundenumfang in der Bewerbung vermerkt sein.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 8b TV SuE.

Das BISS. steht für Beraten, Informieren, Schnacken und Spielen.

Im Mittelpunkt der Offenen Kinder- und Jugendarbeit im BISS. steht die Förderung der individuellen Entwicklung der Kinder und Jugendlichen durch vielfältige, situative wie auch niederschwellige Angebote. Professionelle Beziehungsarbeit und die Initiierung von Beteiligungsprozessen stellen die Schwerpunkte des pädagogischen Handelns dar. Neben dem offenen Bereich sind auch Angebote wie die Offene Ganztagsschule, sozialraumorientierte Kooperationsarbeit, Ferienprogramme und Planung von Veranstaltungen Schwerpunkte unserer Tätigkeiten. Weitere Informationen unter www.biss-husum.de.

Wir brauchen Sie für:

  • Projektarbeit mit Jungen und männlichen Jugendlichen
  • Projektarbeit mit Jungen und männlichen Jugendlichen mit Migrationshintergrund
  • Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Bereich „offene Jugendarbeit“
  • Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Gruppen
  • Ferien-Projektarbeit
  • Beratung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen

Die Übertragung von weiteren Aufgaben behalten wir uns vor.


Ihr Paket für uns:

Wir setzen voraus:

  • Teamfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Reflexionsfähigkeit
  • Fähigkeit zur Empathie
  • Proaktive Arbeitsweise
  • Eigenverantwortlichkeit
  • Bereitschaft zur Hospitation im Auswahlverfahren

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher
  • Beratungskompetenz
  • Fachwissen im Bereich „Situationsansatz“
  • Kenntnisse in den Bereichen Migration und Integration
  • Fachkenntnisse in der „offenen Jugendarbeit
  • Erfahrung in der Arbeit mit Jungen und männlichen Jugendlichen
  • Ein ausgeprägtes Konfliktmanagement
  • Sicherheit in MS-Office-Anwendungen

Wir bieten:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz
  • Leistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. 30 Tage Jahres-Urlaub, Jahres-Sonderzahlungen, Teilnahme an leistungsorientierter Bezahlung, eine zusätzliche Altersversorgung bei der VBL)
  • Regelmäßige Supervision, sowie regelmäßige Dienstbesprechungen
  • Benefit „HusumCard“ und Leseausweis für die Stadtbibliothek Husum
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten sowie mobiles Arbeiten
  • Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten
  • Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Freundliche Kolleg*innen und ein gutes Betriebsklima
  • Mitarbeit in einem kompetenten und engagierten Team
  • Öffentliche Verkehrsmittel in unmittelbarer Nähe

Eigene Interessen und Fähigkeiten können und sollen eingebracht werden.

Die Auswahlgespräche sind für die 29. Kalenderwoche geplant.

Ihrer Bewerbung sollten Ihr Interesse, Ihre Neigungen und Kenntnisse für die Aufgabenfelder zu entnehmen sein und Aussagen, wie Nachweise über Ihre bisherige berufliche Tätigkeit beinhalten.

Die Stadt Husum begrüßt grundsätzlich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Behinderung, Religion, Nationalität, Weltanschauung und sexueller Orientierung.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Rund um die zu besetzende Stelle informiert Sie die Leiterin des Kinder- und Jugendforum BISS. Frau Melanie Manske, Tel. 04841/800008, sowie in Personalangelegenheiten die Personalabteilung (Telefon 0 48 41/6 66-0).

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 23.06.2024 über unser Onlineformular.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung